Edith Kreutner

Rally Obedience mit Edith Kreutner

 

Eine neue Hundesportart, bei der man Teamwork und abwechslungsreiche Tricks in immer wieder anderen Prüfungsaufstellungen zeigen kann.

 

Rally Obedience gewinnt seit seiner Erfindung in den 90 Jahren schnell an Beliebtheit, auch in Österreich gibt es schon Landes- und Staatsmeisterschaften. Rally Obedience kann man sich in der Basis wie einen Parcours mit Schildern vorstellen, auf denen – je  nach Level vorgegeben – verschiedene Übungen gezeigt werden, bevor man zur nächsten Übung geht. Schon in seinen Grundzügen zielt Rally-O / RO darauf ab, moderne Ausbildungsmethoden, die Motivation, Teamwork und hundegerechte Bestätigung in ihrem Herzen haben, zu ermöglichen. So dürfen die Hunde vor der Prüfung eingestimmt werden, es darf in den Anfängerlevels auch an bestimmten Abschnitten der Prüfung mit Futter belohnt werden und auch am Ende darf eine Bestätigung (Spiel oder Futter) gegeben werden. Dafür wird aber durchaus auf sehr korrekte und freudige Arbeit geachtet, auch wenn die Fußarbeit nicht so akkurat und milimetergenau ausgeführt werden muss wie in Obedience oder auch sehr viele Handzeichen und stimmliche Führung erlaubt ist. 

Insgesamt ist RO eine großartige Möglichkeit, mit dem Hund auf Turniere zu gehen, nachdem man die BH abgeschlossen hat. Rally-O ist praktisch für alle Hunde, unabhängig von deren Alter, Größe, und Leistungsstand und alle Menschen geeignet: eine große Rassenvielfalt auf den Siegerpodesten ist der beste Beweis!

 

Edith Kreutner betreibt seit 20 Jahren Hundesport, ihren ersten Hund führte sie neben der Rettungshundearbeit zur OB3, mit ihrer jungen Hündin Taya (Auchencloch Fable), ist im britischen Rally-Obedience Level 6, in Österreich im Level 3, 2018 Landesmeisterin RO2 und die beiden starten auch im englischen Obedience in Novice und A. 2017 vertraten Taya und Edith Southwest England, wo sie damals wohnten, bei Crufts 2017 in Rally Obedience. Und wenn sie nicht mit RO oder Obedience beschäftigt sind, kann man sie auf Retriever Workingtests finden. Oder einfach nur am Berg😊

 

 

Edith besucht regelmäßig Fortbildungen und Seminare, die letzten waren bei: 

 

Denise Fenzi, Cassia Turcotte, Kamal Fernandez, Sarah Stremming, Helen Phillips, Amy Cook, Julie Daniels, Mariah Hinds, Shade Whitesel, Julie Symons, Sue Ailsby, Kay Laurence, Leanne Smith, Turid Ruugas, Eva Hampe und viele mehr.